Das Trainingsangebot richtet sich an Klienten, Bewohner, Auszubildende, Schüler etc. von entsprechenden Einrichtungen, die einen sicheren Umgang mit schwierigen und gewaltbereiten Menschen in Alltags- oder anderen Situationen lernen sollen und wollen.

Jeder Mensch kann im Alltag, im Berufsleben oder auch im Privatleben in kritische Situationen mit seinen Mitmenschen kommen, die deeskalierendes und selbstsicheres Verhalten erfordern, um Schaden für sich und/ oder Andere abzuwenden. Auch das Zusammenleben mit Menschen aus ganz anderen Kulturkreisen, mit einer völlig anderen Sozialisation und stark abweichenden Werten und Normen führen nicht selten zu gewaltigen und manchmal auch zu gewalttätigen Konflikten.

Ziel des Trainings ist es die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Situationen sich anbahnender Gewalt frühzeitig zu erkennen und durch adäquates Verhalten Gewalt gegen die eigene Person oder Andere zu verhindern bzw. diese zu unterbrechen.

Der zeitliche Rahmen erstreckt sich auf einen Tag und beinhaltet in der Regel drei Einheiten a‘ 90 Minuten und verläuft überwiegend aktiv und praxisnah. Die Durchführung erfolgt als Inhouse-Seminar bei den Teilnehmern in der Einrichtung.

Das Training ist sehr handlungs-, erlebnis- und praxisorientiert. Die Teilnehmer sollten darauf vorbereitet und bereit sein, sich aktiv einzubringen.

Anfragen zu diesem Training bitten wir von Seiten der zuständigen Einrichtung über das Kontaktformular zu tätigen oder telefonisch unter der Nummer 0171 19 45 675.

Gerne erstellen wir für Ihre Einrichtung ein unverbindliches Angebot.


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!